Illustration Museum

Jeder Raum ein Erlebnis

Ein Rundgang durch das Museum

Illustration 1
Kornmahlende Dienerin, Ägypten, um 2450 v. Chr. (Replik)

Illustration 2
Münze aus Metapont, griechische Kolonie, um 350 v. Chr.

Illustration 3
Kleiekotzer, Sachsen, vermutlich. 17. Jh. (Replik)

Das Moulin Rouge in Paris, eine weiß gepuderte Perücke und ein muskelbepackter Mann auf einem Mehlsack – auf den ersten Blick scheinen diese Ausstellungsstücke nicht viel miteinander zu tun zu haben. Doch wer durch die Räume des MehlWelten Museums Wittenburg geht, lächelt, staunt und entdeckt schnell die verbindende Idee: Mehl. Auf spielerische, leichte Art zeigt die Ausstellung außergewöhnliche und unbekannte Seiten dieses jahrtausendealten und lebenswichtigen Grundnahrungsmittels. Und der Besucher lernt ganz unmerklich und mit jedem Exponat etwas Neues. Dazu tragen natürlich auch die Texttafeln bei, die den Besucher mit spannenden Informationen versorgen.

Sie sind neugierig geworden? Dann werfen Sie doch schon mal einen Blick in die einzelnen Räume!

Mühlenchemie

Das MehlWelten Museum Wittenburg ist eine Initiative der Mühlenchemie.
Ein Unternehmen der Stern-Wywiol Gruppe.